Archive for September 2007

Online-Videotheken

September 25, 2007

Bis vor kurzem hatte meine Frau in einer gut sortierten Videothek quasi eine DVD-Ausleihflatrate, weil sie dort ihren Nebenjob ausgeübt hatte. Mittlerweile hat sie den Job wegen eines Vollzeitjobs an den Nagel gehängt. Also müssen wir jetzt wie jeder andere auch für jeden ausgeliehenen Film bezahlen. Diese Videothek ist zwar mit 50 Cent pro Kalendertag sehr günstig, leider ist sie aber auch sehr weit weg. Eine Videothek in unserer Nähe nimmt für einen Film mindestens 3,50 €, wenn man ihn spätestens am nächsten Tag wiederbringt. Für den Preis hätte man den Film in der anderen Videothek 7 Kalendertage behalten können. Dann gibt es in unserer Nähe nur noch eine Automatenvideothek, deren Preise so unverschämt sind, dass man da einen eigenen Beitrag drüber scheiben könnte. Nur wenn man den Film sofort zurückbringt, sind die Preise akzeptabel. Aber wer will sich schon wieder aufraffen, wenn er es sich gerade auf der Couch bequem gemacht hat!?

Gestern haben wir uns dann informiert, welche Möglichkeiten es gibt, Filme online auszuleihen. Zunächst gibt es Video on Demand. Bei diesem Dienst hat man die Möglichkeit, die Filme direkt aus dem Internet zu streamen. Da die Filmauswahl der Anbieter jedoch recht dürftig ist und es somit nicht für uns in Frage kommt, haben wir uns die Online-Videotheken angesehen, wo man die DVDs per Post zugeschickt bekommt. Nachdem wir uns einen groben Überblick verschafft hatten, blieben folgende Anbieter übrig: Amango, Amazon, AMovie, DiViDi und NetLeih.

Im folgenden beschreibe ich, welche Kriterien mir wichtig waren und liste auf, welche Anbieter den Kriterien entsprechen.

Ich möchte zwei Filme gleichzeitig ausleihen können:
* Amango, Amazon, AMovie, DiViDi, NetLeih

Ich möchte die Filme einzeln tauschen können:
* Amango, Amazon, (andere Anbieter bieten diesen Service erst bei Paketen mit mehreren Filmen gleichzeitig an)

Ich möchte mindestens 8 Filme im Monat insgesamt ausleihen können
* Amango (andere Anbieter bieten diesen Service erst bei Paketen mit mehreren Filmen gleichzeitig an)

Versand soll portofrei sein
* Amango, Amazon, DiViDi, NetLeih

Wir haben uns für Amango entschieden, da nur dieser Anbieter allen Kriterien entsprach. Was uns auch gut gefiel war, dass man jederzeit kündigen kann. Die Kündigung muss auch nicht schriftlich erfolgen, sondern kann über die Website veranlasst werden. Sehr löblich! Die Internetseite lässt sich auch leicht bedienen, nur die Filmauswahl gefiel mir bei NetLeih etwas besser. Das mag aber auch an meinem komischen Geschmack liegen ;-).

Da wir diesen Dienst erst gestern angemeldet haben, werde ich in den nächsten Tagen nochmal ein kurzes Statement abgeben, wie zufrieden wir mit Amango sind.

Links: Amango, Amazon, AMovie, DiViDi und NetLeih

Es gibt einen aktuelleren Betrag über Amango vom 06.11.2007:
Online-Videothek: Amango

MacBook: Sprachaufnahmen mit dem integrierten Mikrofon

September 23, 2007

Vor kurzem habe mich mit der Aufnahme von Sprache am MacBook beschäftigt. Da ich mit meinem Headset (Sennheiser PC160 mit Sennheiser-USB-Adapter) bei Aufnahmen mit GarageBand immer einen Brummton hatte, habe ich mal mit dem integrierten Mikrofon herumexperimentiert.

In der Standardeinstellung hat man erst einmal jede Menge Hintergrundgeräusche. Allein die Geräusche vom Mac sind da schon störend. Dafür gibt es dann bei GarageBand den Effekt „Sprachverbesserung“, der verschiedene Voreinstellungen bietet – unter anderem „iSight Microphone Male“ und „iSight Microphone Female“. Diese verbessern den Klang ein wenig, aber entfernen die Hintergrundgeräusche nur dann ganz, wenn man nicht spricht. Das kann aber ganz schön auf die Nerven gehen, wenn diese dann immer laut und wieder leiser werden. Die übrigen Effekte von GarageBand sind dafür leider auch nicht viel besser geeignet.

Die beste Möglichkeit, die Hintergrundgeräusche zu unterdrücken, bieten die Systemeinstellungen. Hier kann man unter „Ton“ – „Eingabe“ den Punkt „Umgebungsgeräusche reduzieren“ aktivieren. Wenn man möchte, kann man die Stimme danach noch ein bisschen mit Effekten aufpeppen. Wenn ich hierzu eine gute Einstellung gefunden habe, werde ich noch mal einen Beitrag darüber schreiben. Aber wenn man zum Beispiel unterwegs einen Poscast aufzeichnen möchte, kann dieses Häkchen schon Wunder bewirken.

Umgebungsgeräusche reduzieren

Ehe auf Zeit

September 19, 2007

Zuerst hab ich’s von MacFriesenjung auf der Arbeit gehört. Er erzählte mir kurz im Vorbeigehen, dass er ein neues Thema für seinen Blog hat: „Zeitvertrag für die Ehe“. Ich war ein bisschen verdutzt und recherchierte nach Feierabend im Internet. Da fordert Gabriele Pauli also einen Zeitvertrag für die Ehe. Der Vertrag läuft automatisch aus und muss nicht sechs Wochen vor Vertragsende gekündigt werden. Irgendwie muss die Ehe dann verlängert werden. Ob es dabei dann eine Frist geben soll, habe ich noch nicht herausgefunden.

Ich frag mich nur, was wohl als nächstes kommt. Vielleicht ein Volumentarif für die Ehe – für alle, die keinen außerehelichen Sex haben wollen oder dürfen. Nach dem 50. mal läuft der Vertrag dann aus oder so ähnlich. Die Frage ist dann nur, wie man das dann kontrollieren will. Und was ist, wenn man nach dem dritten mal schon keine Lust mehr hat? Klingt heute vielleicht noch komisch, aber den Startschuss hat die Pauli schon abgegeben *g*.

Link: Zeitvertrag für die Ehe von MacFriesenjung

AlexM – Musik- und Surftipp

September 19, 2007

Mein Arbeitskollege Alexander hat mir vor einigen Tagen eine CD mit eigenen Songs geschenkt. Ich hatte mir seine Musik schon vorher über seine Website angehört und fand, dass sie für diese Stilrichtung wohl ganz gut ist. Danach hatte ich mich jedoch nicht weiter damit beschäftigt, da ich eigentlich andere Musikrichtungen höre. Doch seit ich die CD habe, läuft diese in meinem Auto quasi in einer Endlosschleife, und sie gefällt mir von mal zu mal besser.

Viele seiner Songs kann man sich auf seiner Homepage anhören und herunterladen. Hier sind Anspieltipps von Songs, die man auf seiner Seite findet:

  • ALEXM – emotions of water (part I-III)
  • ALEXM – new life
  • ALEXM – all night long
  • ALEXM – skyline synth

Viel Spaß beim Hören!

Link: www.alexm-musik.de

www.alexm-musik.de

Katzen und Macs

September 18, 2007

Ich habe gerade einen Blogeintrag mit Bildern und einem Video gefunden, wo es um Katzen und Macs geht. Wobei mir das Video schwer zu denken gibt, ob der Besitzer zu viel Geld oder ein zu großes Herz für kleine Miezekätzchen hat:

Link: The Kittty and the Mac

5 minute friend

September 12, 2007

Wer gern neue Bekanntschaften knüpfen oder einfach mal 5 Minuten mit völlig fremden Leuten aus aller Welt über Webcam plaudern möchte, dem kann ich „5 minute friend“ emfpehlen. Es handelt sich um eine Website, die einen nach ein paar Klicks – Webcam vorausgesetzt – zufällig mit einem Gesprächspartner verbindet. Das kann natürlich ein bisschen dauern, da andere User gerade vielleicht im Gespräch sind bzw. nicht genügend User online sind. Ich habe es gerade mit meinem Bruder getestet und wir wurden nach ein paar Sekunden gleich miteinander verbunden *g*. Leider habe ich es bisher nicht geschafft, mit jemand anderem verbunden zu werden. Vielleicht ist die Seite einfach noch nicht bekannt genug. Ich werde jedenfalls ab und zu mal reinschauen. Vielleicht habt Ihr ja auch mehr Erfolg. Wenn ja, dann nutzt doch mal die Kommentarfunktion und berichtet über Eure Erfahrungen. Ach ja – wie der Name schon vermuten lässt, wir das Gespräch nach 5 Minuten beendet. Bei Sympathieaufkommen sollte man also vor Ablauf der Zeit Kontaktmöglichkeiten austauschen ;-).

Link: 5 minute friend