persönliche Beiträge – eine Gratwanderung

Ich habe mir gerade mal die Statistik meiner Beiträge angeguckt und festgestellt, dass die persönlichen Beiträge am besten besucht und am meisten kommentiert werden.

Auch wenn das widersprüchlich ist, habe ich gerade zwei persönliche Beiträge gelöscht. Dagegen spricht auch, dass ich mir vorgenommen habe, in Zukunft hauptsächlich solche Beiträge zu schreiben. Vielleicht habe ich sie auch entfernt, weil ich mir gerade deshalb viele Gedanken darüber gemacht habe, was man schreiben kann und was nicht. Ich könnte die Beiträge natürlich auch mit Passwörtern versehen. Aber ich persönlich mag es nicht, wenn ich auf eine Internetseite komme und dort eine Passwortabfrage kommt – zumindest nicht, wenn ich dies nicht habe ;-). Ich fühle mich dabei irgendwie ausgegrenzt und kann mir vorstellen, dass es anderen auch so geht. Und dieser Blog soll für jeden sein, der ihn besucht. Vielleicht werde ich in Ausnahmefällen mal Beiträge auf „persönlich“ setzen, so dass man sie nur dann sehen kann, wenn man sich anmeldet. Das finde ich besser als wenn man sieht, dass es da etwas gibt, was man nicht lesen kann.

Das sind im Moment nur Gedanken, und die Zukunft kommt meistens sowieso anders, als man denkt.

Kommentare sind wie immer ausdrücklich erwünscht! 🙂

Advertisements

Eine Antwort to “persönliche Beiträge – eine Gratwanderung”

  1. picardtux Says:

    gerade persönliche beiträge gehören ins web.

    denn nur von unseren erlebnissen erfahrungen positiv/negativ kann man berichten.

    wenn es wie in deinem fall von einem z.b nachbar ist oder wie in meinem fall von einem internet anbieter, wiso nicht.
    solangem an ein paar regeln einhällt und z.b nicht beleidigt.

    erfahrungen sind doch tatsachen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: