Übertriebene Weihnachtsbeleuchtung

Pümpel hat sich vor kurzem über die Weihnachtsbeleuchtung von einem Haus ausgelassen, welches auf seinem und auch meinem Heimweg von der Arbeit liegt. Ich wusste beim Lesen sofort, welches Haus gemeint war, da mir im letzten Jahr schon ein bestimmtes Haus aufgefallen war. Ich hatte es zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht gesehen, da ich nicht jeden Tag nach Hause fahre. Gestern abend habe ich mir mal die Mühe gemacht, das Haus zu fotografieren, auch wenn ich dafür auf der Bundesstraße halten musste.

kostenlos Bilder hochladen

Ich empfand das Haus übrigens als willkommene Abwechslung auf meinem langen und langweiligen Nachhauseweg.

Was ist Eure Meinung zu Weihnachtsbeleuchtung? Findet Ihr, dass es da Schmerzgrenzen gibt?

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

4 Antworten to “Übertriebene Weihnachtsbeleuchtung”

  1. picardtux Says:

    …solange ich die strom rechnung nicht zahlen muss, schau ich mir sowas gerne an

  2. sralihn Says:

    Hehe…ich sehe das ähnlich ;-).

  3. macfriesenjung Says:

    Ich finde so lang es nicht kitschig aussieht ist alles erlaubt. ich find nur diese künstlichen geformte Dekotiere nicht so toll.

  4. sralihn Says:

    @macfriesenjung
    Ich glaube, so ein Vieh hatten die auch auf dem Dach. Das kann man nur leider nicht erkennen, weil das Bild so verschwommen ist. Die Belichtungszeiten sind bei der Dunkelheit schon recht lang, und es ist nicht gerade leicht, die Kamera bei der Kälte ruhig aus dem Auto zu halten *g*.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: