Virentausch

Ich wünsche euch allen noch ein frohes neues Jahr und hoffe, dass ihr schön Silvester gefeiert habt.

Ich war Silvester ein bisschen erkältet. Schon einen Tag vorher habe ich den Arbeitstag nur mit diversen Halsschmerztabletten überstanden. Dazu kam dann noch Husten und ein Gefühl des nicht ganz fit seins. Trotzdem sind mein Schatz und ich zur lange geplanten Silvesterparty gegangen, die auch sehr spaßig war. Ich habe mich mit dem Alkohol ziemlich zurückgehalten, da ich so schon genug geflasht war.

Nachdem wir drei Stunden auf unser Taxi gewartet hatten, ging es dann um ca. 5:30 Uhr nach Hause. Irgendwann am frühen Nachmittag wurden wir dann wach, und ich merkte schnell, dass dies ein Tag werden würde, an dem nonverbale Kommunikation von mir bevorzugt wird. Meine Stimme war fast weg! Ich konnte nur noch sehr leise und in dunkler Stimmlage reden, alles andere kam nur als eine Mischung aus Krächzen und Piepsen heraus. Dazu kam noch, dass ich die ganze Zeit nur Husten musste. Hierzu keine weiteren Details wegen Ekeligkeit.

Am nächsten Tag hätte ich eigentlich wieder arbeiten müssen. Leider war meine Stimme anscheinend immernoch im Jahr 2007 hängen geblieben, und so ließ ich mich krank schreiben. Irgendwann rief meine Frau mich von der Arbeit aus an und sagte mir, ihr ginge es ziemlich schlecht. Ihr wäre übel und es wäre vielleicht nicht verkehrt, wenn ich sie später abholen könnte. Das wäre kein Problem gewesen, denn dank Penicillin, Grippostat und ACC akut Hustenlöser fühlte ich mich durchaus im Stande Auto zu fliegen … ääh fahren. Aber sie rief mich später an, dass sie selbst fahre kann, aber dass ich schon mal gucken soll, wer Notdienst hat. Also Arzt rausgesucht und als sie nach Hause kam mit ihr hingefahren. Als wir da waren, bekam sie plötzlich Durchfall. Diagnose: Magen- und Darmgrippe und bis Freitag krank geschrieben! Als sie dann wieder zu Hause war, schlief sie sage und schreibe 19(!) Stunden am Stück! Normalerweise kann sie nicht lange ruhig sitzen geschweige denn liegen, selbst dann nicht, wenn sie krank ist!

Schon echt komisch. So waren wir beide krank geschrieben mit unterschiedlichen Krankheiten und konnten uns zu Hause gegenseitig die Ohren volljammern, wie schlecht es uns ginge.

Heute ging es meinem Schatz und mir zum Glück schon viel besser – bis vor ca. 2 Stunden. Denn seitdem war ich ca. im 10-Minuten-Takt auf der Toilette. Echt toll! Jetzt bin ich mit der Erkältung fast durch, und jetzt mach ich den selben (im wahrsten Sinne des Wortes) Scheiß auch noch durch, den meine Frau gerade hinter sich gebracht hat. Und ich dachte, mir könne nichts passieren, da ich fleißig am Penicillin schlucken bin, aber denkste! Zum Glück ist mir dabei nich auch noch übel, aber das kann ja noch kommen.

Also hätte ich das gestern schon gewusst, hätte ich mir sicherlich kein Essen vom Chinesen geholt. Mittlerweise fühlt es sich nämlich so an, als würde ich Lava scheißen – nur viel flüssiger.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

3 Antworten to “Virentausch”

  1. macfriesenjung Says:

    Euch dann auch gute Besserung, scheint derzeit ja normal zu sein, krank zu sein.

  2. puempel Says:

    Wünsche euch auch gute Besserung. Ist schon gut, das ich meinen Urlaub noch mal um ne Woche verlängert habe und nicht in der Virenhochburg Arbeitsstätte bin.

  3. picardtux Says:

    gute besserung euch beiden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: